Kabelsalat

Mood: Ausgeschlafen und dennoch irgendwie dämmerig
Musik: Keine - Ingos geächze beim Arbeiten
Erkenntniss: Immer erstmal nachschauen. Soll helfen
 

Nachdem am Wochenende unser Rechner Eindrucksvoll demonstriert hat, dass er gerne ein wenig mehr Aufmerksamkeit hätte, besonders im Bereich der Wartung, haben wir uns also kurzer Hand entschlossen, den Plan endlich in die Tat umzusetzen und unseren Rechner ein wenig aufzurüsten. Geplant war im Grunde erstmal nur ein neuer Ram-Riegel.

Die Erkenntniss ist folgende: Es ist erstaunlich, dass der Rechner knapp vier Jahre wirklich gut lief mit einem einzigen Ram-Riegel mit 256MB. Die Aussage von Ingo war folgende: "Ups, ich dachte das wäre mehr"

Also sind wir artig zu Conrad gewackelt und haben uns nach neuen Arbeitsspeichern umgesehen. Naja - und dann kam uns da ein Angebot entgegen, gleich ein neuer Prozessor, Mainboard - na der ganze Kram eben. Und weil unser Netzteil dafür zu schwach war, gab es auch gleich ein neues Netzteil. Meine Hilfestellung dabei sieht wie folgt aus: Ich stehe daneben und schaue Ingo zu, wie er im Kabelsalat wühlt.

Tja, und wo er nun gerade so schön am Arbeiten ist und auch alles soweit schon fast fertig hat - hahahaha - wie soll es anders sein, es stimmt etwas nicht. Irgend ein Anschluss vom Netzteil ist nicht richtig, so dass es nicht passt. Irgendwas mit Pins und verkehrt herum. Ich habe nur verstanden, dass es nicht passt. Und Ingo, gerade in voller Panik kommt wenigstens auf die Idee um nochmal zu lesen und siehe da - da gab es einen Adapter. Alles Tutti also - will ich zumindest hoffen. Ich finde es zumindest beängstigend, wenn er anfängt darüber zu sinieren, welche der ganzen Kabel unnütz sind und welche nicht.

Erm ja - und wie Ingo so beiom sinnieren herausgefunden hat: Es gibt den Stecker mit den richtigen Pins, der brauch keinen Adapter. Aber rumjammern, warum das nicht gleich so war. Ich sollte meinem Freund wirklich mal beibringen sich die Dinge zuerst anzusehen und dann rumzuwerkeln.

Erstaunlicher Weise brauch Myblog gerade extrem lang zum laden der Seiten. So - der Rechner scheint soweit fertig zu sein - ich will nur hoffen, dass wir nacher das Betriebssystem nicht neu aufsezen müssen, das wäre wirklich mehr als ärgerlich. Vorallem weil ich meine XP-Cd erstmal suchen müsste - hoffen wir das beste. 

 

21.7.08 14:16

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen